Montag, Mai 23, 2022
Start Liebe Die besten Casual Dating Plattformen im Netz

Die besten Casual Dating Plattformen im Netz

Bislang unerforschte erotische Vorlieben an sich selbst und anderen kennenzulernen, spannende neue Liebesspiele in und außerhalb des Schlafzimmers auszuprobieren, sowie heimliche sexuelle Fantasien mit neuen Menschen auszutauschen kann ausgesprochen beflügelnd wirken. Dass sich sexuelle kreative Wünsche am besten mit Gleichgesinnten über Casual Dating Portale teilen und idealerweise sogar ausleben lassen, dürfte zudem längst kein Geheimnis mehr sein… Wenn die Neugier wieder einmal überhand gewinnen sollte, bietet sich der ideale Einstiegs-Zeitpunkt, um seine persönliche Komfortzone für das ein oder andere sexuelle Abenteuer zu verlassen – ob als Single, Pärchen oder (un-)glücklich Vergebene(r).

Ein paar einfache Tipps und Grundregeln zu Beginn

Trotz des reichhaltigen und durchaus abwechslungsreichen Angebots in den Weiten des Internets, stoßen Interessierte gelegentlich leider immer noch auf unseriöse Plattformen, deren Qualität durchaus zu wünschen übrig lässt. Was zurückbleibt sind in erster Linie negative Erfahrungswerte und eine große Portion Enttäuschung. Die Angst vor Fake Profilen ist folglich groß. Einige Plattformen weisen außerdem einen unausgeglichenen Männer-/Frauenanteil aus, was die Suche nach dem passenden Gegenstück zusätzlich erschweren kann. Um derartige Fehlschläge zu vermeiden und stattdessen einen optimalen Start ins Casual Dating hinzulegen, empfiehlt es sich vorab, sich einen entsprechenden Überblick über die aktuellen Datingseiten, Singlebörsen, Flirt- und Dating Portale zu verschaffen und je nach persönlichen Interessen – und natürlich auch Budget – eine passende Plattform zu wählen. Die folgende Auflistung unsererseits in Form eines simplen Casual Dating Test, kann Neulingen dabei mitunter behilflich sein:

Pure Erotik zum fairen Preis

Die Website Erotikpur.de macht auf Anhieb einen seriösen und professionellen Eindruck und besticht u.a. durch unterschiedliche Kategorien – von Seitensprüngen, Rollenspielen über Partnertausch bis hin zu Dirty Talk, Swinger Parties und Sex im Freien bleiben generell keine Wünsche offen. Da es sich um eine kostenpflichtige Plattform handelt, bei der sowohl Männer, als auch Frauen gleichermaßen zum Zug kommen, haben gefakte Profile keinen Platz und falls doch, zumindest absoluten Seltenheitswert. Die Mitgliedspreise richten sich in erster Linie danach, ob man zu Beginn die Testversion ausprobieren oder gleich mit einer monatlichen Mitgliedschaft teilnehmen möchte – dabei kann zwischen unterschiedlichen (Zahlungs-)Intervallen gewählt werden. Die einfache Registrierung und Profilerstellung machen lebendigen Austausch und binnen kürzester Zeit folglich auch erste Kontakte möglich. Angebot und Nachfrage sind hier verblüffend groß, die Seite soll aktuell besonders bei Männern ganz hoch im Kurs stehen. Seit der Entstehung der Casual Dating Plattform wächst die Community stetig an – und das trotz des vorübergehend hohen maskulinen Anteils, denn die Zufriedenheit scheint hier auch seitens der Teilnehmerinnen ausgesprochen hoch zu liegen – Einladungen regnet es jedenfalls zur Genüge. Hervorzuheben ist außerdem die sogenannte Date-Garantie, die – ähnlich der im Supermarkt beworbenen Geld-zurück-Garantie – eine gewisse Sicherheit bietet, wenn Treffen einmal nicht eingehalten werden oder zustande kommen können, wie versprochen. Der qualitativ hochwertige Geheimtipp entwickelt sich aktuell zu einem beliebten Treffpunkt für Jung und Alt!

Frauen auf dem C-Dating Vormarsch

C-date.de existiert schon etwas länger, als das vorhergehende Portal und genießt dadurch auch einen sehr hohen Beliebtheits- und Bekanntheitswert im deutschsprachigen Raum. Dabei punktet die renommierte Plattform nicht nur durch ausgesprochen gute Qualität und regen Austausch und Interaktionen zwischen den Teilnehmer_innen, sondern weist zudem auch noch einen überwiegend hohen Frauenanteil auf. Wie es dazu kommt? Ist vielen nach wie vor ein Rätsel, was jedoch nichts an der Tatsache ändert, dass Männer hier mit entsprechend vielen reizvollen Angeboten überhäuft werden und ihren Aufenthalt auf C-date in vollen Zügen genießen.

Aktive Profilsuchen in der näheren Umgebung lassen sich zwar leider (noch?) nicht durchführen, trotzdem kommen Mann und Frau im Zuge der Nutzung hier voll auf ihre Kosten. Obwohl die Plattform nicht ausdrücklich als Portal für Seitensprünge fungiert, wird sie oft und gerne für eben solche genutzt – das verratet u.a. die Anzahl der Profile von Personen, die sich in intakten (offenen?) Beziehungen befinden und ihre sexuelle Freizügigkeit außerhalb dieser Konstrukte ausleben möchten. Betroffene genießen die Tatsache, dass dies innerhalb der Community absolut wertfrei hingenommen wird. Alles in allem zwar eine der etwas höherpreisigen Casual Dating Plattformen, die dafür jedoch hält, was sie verspricht – u.a. einen hohen Zufriedenheitsfaktor.

Nichts für schwache Nerven

Für besonders Mutige ist die Casual Dating Plattform Gelegenheitssex.com ein gefundenes Fressen. Hier finden Sexualpartner anhand ihrer Erotik-Vorlieben in Form von Parkplatztreffen, Dreiern, Cybersex, Saunadates u.v.m. auf direktem Weg zueinander, und auch der ein oder andere lang gehegte oder neu entdeckte Fetisch kommt keinesfalls zu kurz. Eine bunte Mischung aus Männern und Frauen sorgt hier täglich für anspruchsvolle Abenteuer und den unvergleichlichen Nervenkitzel. Erfahrungsberichten zufolge sollte hier besonderes Augenmerk auf die Erstellung eines ansprechenden, originellen Profils gelegt werden, um sich aus der Masse an Individualist_innen hervorzuheben. Ohne Umschweife geht es dann im Zuge der ersten paar Chat -Floskeln auch schon direkt in die Datingphase über – auf Gelegenheitssex.com wird nicht lange um den heißen Brei herumgeredet.

Von Kontaktvorschlägen und Sofortdates nach der bekannten Swipe Methode über Freundeslisten bietet die Plattform viele hilfreiche und unterhaltsame Tools, mit denen andere Seiten bislang nicht aufwarten können. Vorsicht ist hinsichtlich etwaiger Fake Profile geboten – aufgrund der teilweise kostenlos nutzbaren Funktionen, kommt es leider immer wieder einmal vor, dass sich unseriöse Nachrichtenanfragen im Posteingang bemerkbar machen. Diese am besten ohne Umschweifen blockieren und melden. Wer bereit ist für die Nutzung der Casual Date Seite einen monatlichen Beitrag zu bezahlen, erhält sämtliche Funktionen in vollem Umfang und ist somit auch automatisch vor Fake Anfragen gefeit.

Fazit: Wer bereit ist, seinen sexuellen Horizont zu erweitern, darf zwar für gewöhnlich erst einmal tief in die Tasche greifen, wird dafür auf den richtigen Casual Dating Plattformen im Netz jedoch auch entsprechend belohnt. Auf Worte folgen somit tatsächlich auch Taten und die Angst vor den allseits gefürchteten Fake Profilen entpuppt sich letztendlich als unbegründet. Kleiner Tipp: Selbst wenn die ersten paar Dates zu Beginn noch etwas holprig verlaufen sollten und die gute alte Nervosität sich ungeplant bemerkbar macht, so ist es wichtig, einfach dranzubleiben. Von Mal zu Mal entspannt sich die Situation und selbst ursprüngliche Casual Dating Neulinge blühen angesichts der vielen spannenden Kontakte und der damit verbundenen sexuellen Erfüllung regelrecht auf. Also worauf noch warten? Gänseblümchen-Sex war gestern. Auf die Tasten, fertig, LOS!

Most Popular

In Welches Land finden die meisten Auto-Exporte statt?

Das Auto, das beliebteste Fahrzeug auf der Welt. Über 1 Milliarden Kraftfahrzeuge soll es weltweit geben. Fahrzeuge gibt es viele unterschiedliche. Der...

Die ProWein Messe in Düsseldorf – Stand Empfehlung: Il Roncal

Die diesjährige Weinmesse Vinitaly ist für Il Roncal sehr gut gelaufen, wie auch das Portal "Slow Tourism Turismo Pro Loco" in einem...

Karpfenangeln in Deutschland – das sind die besten Plätze

Ein entspannter Angelausflug mit der Familie, Freunden oder alleine bereitet am Wochenende eine große Freude. Mit einem Boot auf den Gewässern die...

Offen über das Thema Sexualität sprechen – wieso fällt es uns so schwer?

Generell fällt es den Menschen schwer, offen über das Thema Sexualität zu sprechen. Allerdings ist dieses Thema sehr umfangreich und nicht reinweg...