Montag, April 12, 2021
Start Wirtschaft Arbeitgebersiegel - Nachhaltige Vorteile für Ihr Unternehmen

Arbeitgebersiegel – Nachhaltige Vorteile für Ihr Unternehmen

Mit einem Arbeitgebersiegel können Unternehmen potenzielle neue Mitarbeitern gewinnen, Kosten senken, die Qualität von Produkten oder auch Dienstleistungen erhöhen und die Produktivität optimieren.

Wie bekommt man ein Arbeitgebersiegel?

Um ein Arbeitgebersiegel zu erhalten, führen Dritte einer zuständigen Stelle anonyme Mitarbeiterbefragungen und auch Kundenbefragungen durch. Ein Beispiel hierfür ist die sogenannte Zertifizierungsgesellschaft des DIQP. Dieses Institut entwickelt unterschiedliche Qualitätsstandards in Deutschland. Einfach gesagt überprüft diese den Service und auch die Produkte von Unternehmen. So wissen die Kunden schnell auf einen Blick zumindest ungefähr wie es um die Qualität dieser bestellt ist. Zudem können auch die Arbeitgeber von einem solchen Siegel profitieren. Denn so erfahren Sie, was Ihre Beschäftigten aber auch Ihre Kunden über sie denken und können reagieren, wenn sie unzufrieden sind.

Durch Kundenbefragungen Transparenz schaffen

Um herauszufinden, wie zufrieden beziehungsweise unzufrieden die Kunden und Angestellten mit einem Unternehmen sind, werden anonyme Befragungen durchgeführt. Anhand eines Nachhaltigkeitssiegels werden darüber hinaus auch die ökologische, die ökonomische und auch die soziale Nachhaltigkeit von Betrieben bewertet. Auch das sind wichtige Punkte, die dem Kunden eine gute Orientierung zu einem nachhaltigeren Konsum ermöglichen.

Warum sollte man ein Arbeitgebersiegel haben?

Einige gute Gründe, die für ein Arbeitgebersiegel sprechen, wurden bereits genannt. Es handelt sich sozusagen um eine Auszeichnung, die dem Unternehmen eine gute Qualität bescheinigt. Viele Betriebe nutzen diese, um Ihr Image zu verbessern oder zu festigen. Auf diese Weise können sie sich im Idealfall einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Dadurch werden sich dann auch mehr Fachkräfte bewerben, die in der heutigen Zeit besonders gefragt sind. Andererseits können auch potenzielle Kunden erkennen, dass in dem Unternehmen ein sehr gutes Arbeitsklima vorherrscht und hochwertige Produkte angeboten werden.

Es sprechen daher viele gute Gründe dafür, als Betrieb ein Arbeitgebersiegel zu besitzen. Davon gibt es viele verschiedene, die nun etwas genauer vorgestellt werden.

Wie viele Arbeitgebersiegel gibt es?

Mittlerweile gibt es sehr viele unterschiedliche Arbeitgebersiegel. Da ist es als Laie gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Es wird gesagt, dass aktuell über 180 Arbeitgebersiegel existieren, die von mehr als 120 verschiedenen Anbietern stammen. Allerdings gibt es fünf Haupttypen. Diese werden anhand einer sogenannten Arbeitgeberimage-Studie verliehen. Dabei geben Außenstehende eine Einschätzung ab, die in der Regel sehr eng mit dem jeweiligen Marken- oder Produktimage verbunden ist.

So können eigentliche alle Unternehmen von einem Arbeitgebersiegel profitieren. Das gilt für große Firmen wie auch für kleine Handwerksbetriebe. Denn auch diese ziehen mehr Kunden an, wenn sie ein gutes Image haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Einen eigenen Stern kaufen – geht das?

Wenn der Blick nachts in den Himmel wandert, kreisen die eigenen Gedanken schnell um die dort strahlenden Sterne. Warum nicht einen von...

Was versteht man unter Gebäudeschwingungen?

Jedes Gebäude weißt eine Gebäudeschwingung auf. Sie ist eine normale Größe, die aber von den Architekten beziehungsweise Bauingenieuren Beachtung finden sollte. Nachstehend...

Die besten Ballpakete für deinen Verein

Der Kauf neuer Fußbälle, insbesondere von Amateurclubs, ist immer ein Preis- und Finanzfrage. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei der Auswahl...

Wickelauflagenbezüge – worauf sollte man achten?

Babys kommen jeden Tag mehrmals mit ihrer Wickelauflage in Kontakt. Da die Haut von Neugeborenen und Babys sehr empfindlich ist, sollte beim...