Montag, September 27, 2021
Start Technik & Wissenschaft Google Bewertungen und ihr Einfluss auf das Geschäft

Google Bewertungen und ihr Einfluss auf das Geschäft

Für Unternehmen ist es sehr wichtig, alle Optionen in Anspruch zu nehmen, um den Umsatz zu steigern. Hierbei sind auch positive Online- Bewertungen unerlässlich. Durch eine gute Reputation wird bei möglichen Kunden das Vertrauen in ein Unternehmen, sowie auch dessen Marke, Produkte oder Dienstleistungen gestärkt. Wenn ein Unternehmen Daten wie zum Beispiel die Adresse, die Art der Produkte oder Dienstleistungen bei Google gespeichert hat, wird dies bei einer Suchanfrage auch bei Google Maps angezeigt. 

Informationsquelle für potentielle Kunden

Da Unternehmen sich so gut als möglich darstellen möchten, sind Rezensionen elementar, denn durch diese erfährt ein potentieller Kunde wichtige Details. Sollten negative Rezensionen und Bewertungen vorhanden sein, ist das Ziel auch, diese durch viele positive Einträge zu verdecken. Um dies schnell zu erreichen, werden oft Google- Bewertungen mit Erfahrungen gekauft, die gefälscht sind und von Fake- Accounts stammen. 

Die ehrlichen Ansichten der Kunden sind viel wert, denn Unternehmen bekommen dadurch Hinweise wo es Probleme gibt und wo sich Schwachstellen befinden. Die Veränderung und auch Verbesserung nicht optimaler Punkte, verbessert den Umsatz ebenso. Gekaufte Bewertungen verunmöglichen valide Rückschlüsse, da das echte Feedback mit dem gefälschten verschwimmt. Das bedeutet, dass potentielle Kunden ein falsches Bild von dem Unternehmen, sowie auch seinen Produkten und Dienstleistungen bekommen, was in einen Bumerangeffekt resultieren kann. Merken neue Kunden, dass sie auf eine Täuschung hereingefallen sind, sind sie enttäuscht und verärgert.

Kaufen von Bewertungen eine Option aber Grauzone

Hinzu kommt, dass das Kaufen von Google Bewertungen nicht gerne gesehen ist, da es eine irreführende geschäftliche Handlung ist. Es wird ein positiv verzerrtes Bild von Menschen präsentiert, die weder das Produkt noch die Dienstleistung getestet haben, womit nie ein verifizieren Kauf durchgeführt wurde. Das heißt, dass der Verbraucher bewusst in die Irre geführt und getäuscht wird. Folglich ist eine Bewertung ausschließlich dann rechtssicher, wenn sie die persönliche Meinung eines tatsächlichen Kunden darstellt.

Wenn wenig Rezensionen vorhanden sind oder sich die negativen Rückmeldungen vermehren, ist es eine verlockende Option, Bewertungen einzukaufen. Dennoch sollten Unternehmen nicht nur Ehrlichkeit verkörpern, sondern auch Risiken meiden, die ihrem Ruf irreparabel schaden. Zu diesem Zweck lassen sich vorteilhafte Strategien entwickeln, um die Kunden dazu zu ermutigen, jedes Mal nach Kauf oder Dienstleistung Bewertungen zu schreiben. Diese können auch mit Gegenleistungen, wie zum Beispiel einem Gutscheincode oder Rabatten, honoriert werden. Auf diese Weise können gleich beide profitieren, das Unternehmen, sowie auch der Kunde.

Most Popular

Ghostwriter für die Seminararbeit – wie sollte man ihn richtig briefen?

Manchmal greift man für eine Seminararbeit zu einem Ghostwriter. Die Gründe können vielschichtig sein und gehen letztlich nur einen selbst etwas an....

Tradingsoftware – das sind die seriösen Anbieter

Software um Handel zu treiben gibt es wie Sand am Meer, allerdings ist die große Auswahl auch ein Problem: Denn wie soll man die...

Shisha Kultur – Wieso macht es uns so viel Spaß

Wir fühlen uns entspannt Ein wesentlicher Teil ist, dass wir uns entspannen, wenn wir den Tabak in uns...

Shisha Tabak rauchen wird immer populärer

In den letzten Jahren ist das Rauchen von Wasserpfeifen bzw. das Shisha Rauchen zu einem Trend geworden. Einerseits sind besonders junge Erwachsene...